Netzwerkkarten in vmwware vm Zuordnen – udev

Problem: Innerhalb einer VM mit einer Debian Wheezy installation funktioniert auf einmal der Netzwerkzugriff nicht mehr. Die vm hat 4 Netzwerkkarten(E1000 und pcnet) Es stellt sich heraus das der Grund dafuer im udev Subsystem liegt das die Netzwerkkarten nach einem Neustart neu zuordnet.

Der Normalfall

Normalerweise wird mittels eines Programms(Script) Namens udevadm beim Booten eine Datei Namens /etc/dev/rules.d/70-persistent-net-rules geschrieben in der die Netzwerkkarten den Devices(eth?) fest zugeordnet werden.Ausgenommen sind davon einige Karten bzw deren Mac Adress Bereiche. Die von den vmware Netzwerkkarten gehoeren dazu! Das soll also der Grund dafuer sein das die 70-persistent-net-rules Datei nicht neugeschrieben wird! Die Mac Adressen der Vmware Karten werden komplett ausgeschlossen weil es darauf ankommt welchen Typ Netzwerkkarte innerhalb einer VM verwendet wird also z.b E1000, Flexibel, vmxnet2 oder vmxnet3. Bei einigen Moedellen ist es wohl nicht erforderlich das Script auszufuehren bei anderen Schon (angeblich E1000 und vmxnet3).Das Script kann die karten diebezueglich aber nicht unterscheiden.

Mein Fall

Nach auskommentieren der entsprechenden vmware mac Adress Kreise in dem Script:
/lib/udev/rules.d/75-persistent-net-generator.rules
wird aber nach Neustart die
/etc/dev/rules.d/70-persistent-net-rules
NICHT neu geschrieben.
Wieso war mir zu dem Zeitpunkt unklar. Auch das Manuelle ausfuehren von

$ udevadm trigger --type=add

brachte nichts.
Trotz langem Suchen war kein anderer Weg zu finden mit dem die Datei automatisch geschrieben werden kann. Ein Versuch die Datei Manuell anhand von Beispielen aus dem Netz zu Schreiben produzierte nur einen kompletten Absturz beim Systemstart. Beim Blick auf eine Debian Installation auf einem physikalischen Rechner stellte sich allerdings heraus das
/etc/dev/rules.d/70-persistent-net-rules
dort sehr wohl geschrieben wurde. Aus einer Laune heraus habe ich dann ALLE Ausnahmen fuer mac Addressbereiche in
/lib/udev/rules.d/75-persistent-net-generator.rules
auskommentiert und danach

$ udevadm trigger --type=add

ausgefuehrt. Ueberrascht musste ich feststellen das die Datei
/etc/dev/rules.d/70-persistent-net-rules
danach geschrieben wurde. Auch das Anpassen der Datei 70-persistent-net-rules war danach so moeglich wie es auf vielen Webseiten beschrieben wird. Ich kann nicht erkennen welcher Mac Adress Bereich das Problem ausloeste aber jetzt scheint alles in Ordnung zu sein.