Debian Linux System herunterfahren ohne das jemand angemeldet ist

Debian Linux System herunterfahren ohne das jemand angemeldet ist

Insbesondere bei virtuellen Maschinen die hauptsaechlich als Router eingesetzt werden ist es nervig das man sich zum herunterfahren des System erstmal mit einem Benutzer anmelden muss. Aendern laesst sich das indem

in der Datei /etc/inittab in der Zeile
ca:12345:ctrlaltdel:/sbin/shutdown -t1 -a -r now
die Option -a geloescht wird.
ca:12345:ctrlaltdel:/sbin/shutdown -t1 -r now

Ist die Option -a aktiviert dann fragt das shutdown Kommando die Datei /etc/shutdown.allow ab. Ist kein Benutzer angemeldet der in dieser Datei eingetragen ist verweigert shutdown die Funktion. Das fuehrt dann auch dazu das ein Neustart bzw das herunterfahren des Systems ohne das ein Benutzer angemeldet ist ueber den shutdown Befehl nicht moeglich ist. Ohne die Option -a wird der Reboot (-r) oder halt(-h) des Systems ohne Rueckfragen durchgefuehrt.