Archiv für den Monat: April 2015

ftp Protokoll

Das File Transfer Protocol (FTP) zu Deutsch Dateiuebertragungsverfahren ist ein im RFC 959 von 1985 spezifiziertes Netzwerkprotokoll zur Uebertragung von Dateien über IP-Netzwerke. FTP Arbeitet auf dem Application Layer (Schicht 7) des OSI Schichtenmodells. Es wird benutzt, um Dateien vom Server zum Client (Herunterladen) oder vom Client zum Server (Hochladen) zu Uebertragen. Mit FTP koennen auch Verzeichnisse angelegt und angezeigt werden. Das umbennen und loeschen von Verzeichnissen ist auch moeglich.

Weiterlesen

/etc/network/interfaces die Netzwerkkonfigurationsdatei und wpa_supplicant.conf

Ueber die Datei /etc/network/interfaces wird die Konfiguration der Netzwerkinterfaces festgelegt die mit den Kommandos ifup und ifdown vorgenommen wird. Bei Distributionen die das Netzwerk mit diesen Kommandos konfigurieren wird bei Systemstart ifup -a ausgefuehrt. Dabei werden alle enthaltenen Konfigurationen nacheinander abgearbeitet.
In diesem Artikel werden ein paar Beispiel Konfigurationen gezeigt.
Weiterlesen

Masquerading/NAT mit Iptables – 3. Chains und Tables

iptables kennt 5 Chains (PREROUTING / INPUT / FORWARD / OUTPUT / POSTROUTING) die abhaengig vom Routing (Routing Decision) durchlaufen werden.
In jeder Chain gibt es verschiedene Tabellen (raw / nat / filter / mangle) in denen Regeln eingetragen
werden koennen die auf die Pakete angewendet werden die die jeweilige chain durchlaufen.
Nicht jede Tabelle ist in jeder Chain vorhanden.
Weiterlesen